Presseinformation

Familienmedizin in Wien-Margareten

 

 

Der Ausbau von sowohl Primärversorgungszentren als auch von Kinder-Primärversorgungszentren ist derzeit in aller Munde.
Das medloft | Primärversorgungszentrum kombiniert als einziges in Wien beides.
Hier arbeiten Allgemeinmediziner*innen und Kinderärzt*innen Hand in Hand und ermöglichen so eine umfassende kassenärztliche familienmedizinische Versorgung. Damit ist eine kompetente Betreuung von Geburt an bis ins hohe Alter gewährleistet.

Ab März 2024 wird das Team zudem durch eine ausgebildete Wundmanagerin erweitert. Damit soll die bereits bestehende Versorgung von chronischen Wunden weiter an Kompetenz erhalten.

Das Primärversorgungszentrum verfügt zudem über ein eigenes Sofortlabor, welches es ermöglicht bestimmte Blutwerte innerhalb weniger Minuten vor Ort auszuwerten. Dies kann besonders bei der Entscheidung, ob ein Antibiotikum notwendig ist oder nicht, helfen.

Hausbesuche für Menschen, die nicht selbst in die Ordination kommen können, werden im 4. und 5. Bezirk angeboten.

Ebenfalls kann die jährliche kostenlose Vorsorgeuntersuchung im medloft absolviert werden.

Eine Vorstellung im medloft ist mit und ohne Termin (Online Buchung unter medloft.at) möglich, wobei es ohne Termin zu Wartezeiten kommen kann.

Ergänzt wird das Angebot um eine Diätologin, eine klinische Psychologin und eine Sozialarbeiterin, welche für die umfassende Betreuung unserer Patient*innen zur Verfügung stehen.

 

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Nikolaus Dissauer, BA
Ordinationsmanagement
presse@medloft.at
www.medloft.at